Speckstein
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, 
kann man etwas Schönes bauen.

Speckstein

Untertitel



Liebe Besucher,


auf dieser Seite werde ich immer wieder Grüße hinterlassen, oder Informationen und Kommentare zu Ausstellungen abgeben.

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Mit Hilfe des Formulars am Ende dieser Seite können Sie mir schreiben.




Und wenn’s nur einen Herzschlag dauert


Wenn in der Silvesternacht
die Böller in den Straßen krachen,
und wenn bei Pyrotechnik-Pracht
die Menschen auf den Partys lachen,
dann feiert man das Jahresende.
Kommt nächstes Jahr die große Wende?

Das neue Jahr kann vieles bringen,
vielleicht wird Großes dir gelingen,
vielleicht bleibt alles, wie es ist,
vielleicht erlebst du auch nur Mist.
Nimm’s hin, du hast doch keine Wahl
verzweifle nicht tausendmal.

Egal, ob traurig oder froh,
die Zeit vergeht doch sowieso.
Die Zeit entflieht dir Stück für Stück,
genieße darum auch das Glück,
das oft in kleinen Dingen lauert,
und wenn’s nur einen Herzschlag dauert.

© Alfons Pillach








Glück



Wenn Du 


am Ende eines Jahres in 


aller Ruhe Rückschau hältst


und Dich schon mit einem Dach


über dem Kopf dankbar fühlst.

 

Mit einem ermutigenden Wort,

 

das trägt 


und Dir die Hand reicht...


Wenn Du tief innen spürst,

 

wie heilsam das Gespräch mit


Freunden ist,

 

Zeit teilen,

 

wie versöhnlich 


ein Augenblick der Stille,

 

ein Lächeln und 


eine Umarmung sein können...



Am Ende eines Jahres -

 

eine Summe von Glück!




Rückblick:




Bildhauer

-

kurs

Ende Mai habe ich zusammen mit meiner lieben Freundin Beate ein kreatives Wochenende am Bodensee, nähe Konstanz verbracht.

Beim Bildhauerkurs auf dem Naturgut Sallinger durften wir uns mit den großen, harten Brüdern meines Specksteins beschäftigen. 


MARMOR !!!


Unter der geduldigen Anleitung von 


Dolores (Künstlerin durch und durch - Stein, Holz, Pinsel und Farbe.... sie zaubert aus verschiedenen Materialien die schönsten Dinge) 


und Karsten (der Mann fürs Grobe mit dem liebevollen Blick fürs Detail


haben wir drei Tage lang gehämmert, geschliffen, geschwitzt, 

gelacht, geschwiegen, geflucht, gejubelt und am Ende...


Seht selbst:


Marmor, Sandstein und Holz - das sind die Kunstwerke der anderen Teilnehmer...

In mühevoller, fast meditativer Arbeit mit Hammer und Meißel - 

tock, tock, tock...

und trotzdem mit viel Feingefühl sind diese Marmorskulpturen entstanden.



Der Stein...


...der Zerstreute stolpert über ihn, 

der Gewalttätige benutzt ihn als Waffe, 

der Architekt baut mit ihm, 

als Kinder spielten wir mit ihnen, 

David erschlug Goliath damit und 

Michelangelo formte aus ihm die schönsten Skulpturen...


Es unterscheidet sich nicht der Stein - 

es sind die Menschen.





Steinblicke:

 
 
 
 
 
 




Es ist mir eine Herzensangelegenheit 

auch an all jene zu denken, 

die die kommenden Wochen, Monate und Jahre 

nicht zu Hause, nicht mit ihren Lieben verbringen können. 

Die Familie, Freunde, Heimat verloren haben, 

durch Krieg oder Terror.

Ich wünsche euch Allen, ein wenig zur Ruhe zu kommen,  Freunde zu finden, Frieden zu finden.

Ich wünsche uns Allen Frieden und Dankbarkeit im Herzen, damit wir etwas davon weitergeben können.


Yvonne


JA - ich lasse diesen Text ganz bewusst hier stehen, obwohl ich diese Worte schon 2015 geschrieben habe!

Auch wenn wir seitdem keine Flüchtlingsdramen an unserer Grenze erlebt haben gibt es viele Menschen die hier gestrandet, aber noch lange nicht angekommen sind.

Wir Alle können - jeder für sich - ein kleines Stück dazu beitragen.

Und sei es nur durch weniger Ablehnung und etwas mehr Freundlichkeit und Akzeptanz.


Yvonne 

 
 

Di 28.07.2015


Liebe Besucher,


unser Historisches Dorffest 2015 ist schon ne ganze Weile her und ich bin immer noch 

total überwältigt!!!


Wetter: HEISS (35 Grad)


Besucher: REICHLICH (laut Zeitungsbericht 50 000 !!!)


Stimmung: GIGANTISCH (Tanzen, Singen, Lachen, Schunkeln...)


Essen: LECKER (nicht nur die üblichen "Verdächtigen" 

wie Bratwurst und Halsgrat, auch Wildsau, 

Ochs am Spieß und "Wehringer Stinkerle" - für jeden was dabei)


Trinken: ERFRISCHEND Wein, Bier (auch alkoholfrei!)

Limo, Wasser etc. sogar Met!



UND MITTENDRIN...  meine Steineklopfer und ich


VIELE VIELE VIELE (nicht nur Kinder, auch viele Erwachsene haben im Schweiße ihres Angesichtes Anhänger und Handschmeichler aus Speckstein gestaltet.)


DANKE! DANKE! DANKE! 


An alle Besucher und  Mitwirkenden, die mit ihrer guten Laune, Freude am  gemeinsamen Feiern und mit ihrer Begeisterung dabei waren! 


An alle Fleißigen, die Zelte und Buden aufgebaut, Straßen und Wege gekehrt, Bänke und Tische geschleppt und die Werbetrommel gerührt haben.


UND ein ganz ganz fettes DANKESCHÖN an Sabrina von der Gemeinde Wehringen!!! 

Du hast wieder einmal liebevoll, geduldig und einfach nur rundum perfekt alles organisiert. ;-)))


Das wird noch lange nachklingen.....


Eure


Yvonne



Das nächste Historische Dorffest 



ist vom 10. bis 13. Juli 2020 !!!







Los geht`s, schreiben Sie mir:

Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben. Wir werden Ihre Anfrage so bald wie möglich beantworten.
Ein Fehler ist aufgetreten.
Klicken Sie hier, um es erneut zu versuchen.